Alps Epic Trail Davos

Die Wintersaison 2016 / 2017 ist bereits wieder vorbei und die Pause bis zum Start in die Sommersaison am 25. Mai 2017 kurz. Grund für uns, bereits ein wenig zu träumen...

Eine der schönsten Bikerouten in Davos Klosters ist der Alps Epic Trail. Dieser startet in der Morgensonne vom Jakobshorn Richtung Sertig. Die Strecke ist gut fahrbar, erfordert aber dennoch volle Konzentration. Vom Sertig aus geht es über den ausgebauten Singletrail weiter hoch zum Rinerhorn. Bei der Ankuft an der Bergstation der Rinerhornbahn hat man bereits ein wahres Singletrail-Feuerwerk hinter sich. Von da aus folgt man der offiziell beschilderten Route nach Monstein. Der Singletrail führt hier mehrheitlich leicht bergab, bringt aber immer wieder kurze Aufstiege mit sich. Nach Monstein folgt ein knackiger Aufstieg via Alpstrasse bis zum Start des Trails nach Jenisberg. Von dort aus geht es immer leicht bergab und bietet Spass erster Klasse bis man in der Zügenschlucht endet. Auf der alten Strasse geht es zum Bärentritt und von dort folgt man via Trails zum Bahnhof Wiesen, zum Leidboden und schliesslich entlang dem Landwasser bis zum berühmten Landwasserviadukt. Nach dem letzten Anstieg zum Bahnhof Filisur hat man das Ziel erreicht und kann sich auf dem Rückweg nach Davos in der Rhätischen Bahn erholen.
Die Tour ist auf diverse Arten wandelbar. Egal ob Start, Ziel oder gar beides verschoben werden möchten, fast alles ist möglich und meistens mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

TOURLINK: http://www.herbert.bike/touren/alps-epic-trail-davos

Informationen zur Tour

Distanz:                                 38 Kilometer
Höhenmeter berghoch:  615 Meter
Höhenmeter bergab:     2070 Meter
Minimale Höhe:                 975 Meter über Meer
Maximale Höhe:              2520 Meter über Meer
Tour Dauer:                              1 Tag
Startort:                                        Davos
Zielort:                                          Filisur

Restaurant entlang der Strecke

Jakobshorn Gipfel
Bergführer Sertig
Restaurant Walserhuus
Restaurant Jatzmeder
Veltlinerstübli
Restaurant Ducan
Gässabeizli Jenisberg
Restaurant bim Stationli
Restaurant Bahnhöfli Filisur

02.05.2017

0 Kommentare

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.