Wandertipp Jöriseen

Wer hat nicht schon von dem milichig grünen Gletschersee, welcher von tiefblauen und klaren Seen begleitet wird, zwischen dem Flüelapass und dem Berghaus Vereina gehört?Für uns eines der Wander-Highlights in Davos Klosters.
Von Davos aus gibt es 2 Möglichkeiten: Entweder die Jöriseen Rundwanderung oder von den Seen aus weiter Richtung Berghaus Vereina / Klosters. Start für beide Wanderungen ist beim Wägerhus auf 2'207 m, welches kurz vor der Passhöhe Flüela liegt. Wer mit dem Auto kommt, kann dies auf dem Parkplatz stehen lassen. Ansonsten bietet sich das Postauto über den Flüela an. Die Bushaltestelle befindet sich direkt unterhalb des Wägerhus an der Passstrasse. 

Jöriseen Rundwanderung:
Vom Wägerhus 2'207 m führt der Weg Richtung Nordosten erst über Weiden und dann über Geröll hinauf zur Winterlücke 2'787 m. Von dort geniesst man die einzigartige Aussicht auf die Jöriseen, sowie den Jörigletscher. Der grösste der Seen ist michlig grün und wird unterirdisch vom Schmelzwasser des Jörigletschers gespeist. Die anderen Seen sind tiefblau und klar bis auf den Grund. Entlang des linken Gletscherrandes führt der Abstieg zu den Seen 2'533 m und führt zwischen ihnen hindurch.  Die Plätze an den Seen laden zu einer Mittagsrast oder einer kleine Pause ein. Weiter führt der Weg hinauf zur Jöriflüelafurgga 2'723 m und von dort wieder über Geröll und Weiden zum Ausgangspunkt, dem Wägerhus. 

Eckdaten der Rundwanderung: 
Zeit: ca. 4.5 Stunden
Länge: 10 Kilometer
Aufstieg: 893 Meter
Abstieg: 893 Meter
Max Höhe: 2'787 Meter über Meer

Wanderung Jöriseen Berghaus Vereina / Klosters:
Auch hier führt der Weg vom Wägerhus 2'207 m über Weiden hinauf. Beim ersten Wegweiser muss man sich entscheiden, ob man wie bei der Rundwanderung rechts über die Winterlücke 2'787 m zu den Seen gelangen möchte oder ob man den Weg links über die Jöriflüelafurgga 2'723 m zu den Seen 2'532 m nimmt. Die Plätze laden auch hier wieder zu einer Mittagsrast oder kleinen Pause ein. Weiter führt die Wanderung durch das Jörital bis nach Frömdvereina und von dort weiter zum Berghaus Vereina 1'943 m. Dort hat man folgende Möglichkeiten: dort schlafen und am nächsten Tag weiter, mit dem hoteleigenen Privatbus nach Klosters 1'179 m (beide Varianten müssen zuvor reserviert werden +41 81 422 12 16) oder laufen. Wenn man sich für laufen entscheidet, kann man entweder über den unbefestigten Fahrweg oder aber den etwas beschwerlicheren Fussweg wählen, welcher vom Berghaus Vereina auf der rechten Talseite, über Weiden und Moorgebiete zur Stutzalp 1'838 m führt, via Stutzegg Richtung Talboden und von dort der Landquart entlang nach Klosters. 

Eckdaten der Wanderung bis ins Berghaus Vereina: 
Zeit ca.: 4.5 Stunden 
Länge: 10 Kilometer
Aufstieg: 626 Meter
Abstieg: 909 Meter
Max Höhe: 2'787 Meter über Meer

Eckdaten der Wanderung via Berghaus Vereina nach Klosters: 
Zeit: ca. 8.5 Stunden
Länge: 24 Kilometer
Aufstieg: 696 Meter
Abstieg: 989 Meter
Max Höhe: 2'787 Meter über Meer

23.08.2017

0 Kommentare

Neuer Kommentar